Gesprächskrisen

Gesprächskrisen

Entstehung und Bewältigung von Komplikationen in der Gesprächsführung

Printed Ephemera - 1984 | German
Rate this:
"Friedlich in die Katastrophe", so entwickelt sich oft das Gespräch, wenn die Teil­ nehmer die Probleme der Kommunikation nicht mehr unter Kontrolle haben. Nicht der pl~zliche und dramatische Zusammenbruch der ganzen Interaktion ist die Kegel, son­ dern die harmlos einsetzende und sich allmählich ausweitende "Krise": Am Anfang steht eine scheinbar normale und überschaubare Schwierigkeit, die mit den iblichen Mitteln i.berwunden werden soll. Uie Versuche scheitern jedoch einer nach dem ande­ ren, vergröl:Sern gar die ursprÜ'lgl iche Schwierigkeit oder fligen ihr am Ende sogar noch neue hinzu. Unsicherheit und Hilflosigkeit der Gesprächsteilnehmer steigen ra­ pide an. Uie Gesprächsführung gerät in die Krise. Solche Krisen sind der Gegenstand der wrliegenden Untersuchung. Ob man in einem Gespräch blol$ zu ~~ort kommen oder ob man für ein spezielles Thema Aufmerksamkeit erlangen möchte, ob man sich einem Gesprächspartner verständlich ma­ chen, seine Zustimmung erreichen oder seine Sympathie erringen will - immer kann es einem widerfahren, dal$ alle Versuche fehlschlagen und die Situation sogar noch zu­ sätzlich komplizieren. Krisen können sich immer entwickeln, wenn irgendeine Schwie­ rigkeit auf dem Wege zu irgendeinem Kommun i kat ionsz iel überwunden werden soll.
Publisher: Opladen : Westdeutscher Verlag, c1984
ISBN: 9783531117034
3531117033
Characteristics: vii, 298 p. : ill. ; 23 cm

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at NSLibrary

  Loading...
[]
[]
To Top