Die Ehe im klassischen Werk Goethes

Die Ehe im klassischen Werk Goethes

Printed Ephemera - 1995 | German
Rate this:
In Goethes Werken ist die Ehe weder im christlich-traditionellen noch im sittlich-moralischen Bereich eine absolute Instanz. Gerade in den Werken der Weimarer Klassik stellt die Frage, wie sich ideale Zielvorstellungen der Ehe in einer absolutistischen Gesellschaft verwirklichen lassen, ein zentrales Problem der Auslegung dar. Die vorliegende Untersuchung geht den Fragen nach, warum Goethes literarisches Werk die Moglichkeit eines dauerhaften Eheglucks verneint und was die Vielseitigkeit der Mann-Frau-Beziehungen bedeuten soll.
Publisher: Amsterdam ; Atlanta, GA : Rodopi, 1995
ISBN: 9789051838657
9051838654
Characteristics: 308 p. ; 22 cm

Opinion

From the critics


Community Activity

Comment

Add a Comment

There are no comments for this title yet.

Age

Add Age Suitability

There are no ages for this title yet.

Summary

Add a Summary

There are no summaries for this title yet.

Notices

Add Notices

There are no notices for this title yet.

Quotes

Add a Quote

There are no quotes for this title yet.

Explore Further

Subject Headings

  Loading...

Find it at NSLibrary

  Loading...
[]
[]
To Top